Wohntipp: So beeinflussen Sie Raumproportionen

Mit dem gekonnten Einsatz von Farben und Formaten verändern Fliesen die Raumwirkung

Die Wirkung von Räumen lässt sich durch den Einsatz von dunklen und hellen Farben beeeinflussen. Zusätzlich lassen sich Raumproportionen gezielt durch die Auswahl passender Fliesen verändern.

Zum Beispiel strecken quer verlege Rechteckformate Wandflächen optisch in die Breite, während hochkant verlegte querformatige Fliesen die Decke optisch nach oben strecken. Umgekehrt gilt: Nicht alle Fliesenformate und Verlegemuster eignen sich für jeden Grundriss.

Unten finden Sie eine kurze Übersicht über typische Raumsituationen – und wie sie durch die Wand- und Bodengestaltung mit Fliesen günstig zu beeinflussen sind.

Deutsche_Fliesen_Horizontal_Verlegung Deutsche_Fliesen_Vertikal_Verlegung

Horizontalverlegung:
Ein schmaler Raum wirkt breiter
(Quergestreift macht dick!)

 

Vertikalverlegung:
Ein niedriger Raum wirkt höher
(Längsgestreift macht schlank!)

 

 Deutsche_Fliesen_Kleine_Raeume  deutsche_fliesen_kleine_raeume_hell

Kleine Räume: Dunkler Boden
Dunkle Böden kombiniert mit hellen Wänden weiten Räume optisch

 

Kleine Räume: Farbgestaltung
Kleine Räume wirken in heller und freundlicher Farbgebung luftiger

 

 deutsche_fliesen_dunkle_stirnwand  deutsche_fliesen_farbige_seitenwaende

Schlauchförmiger Grundriss
Eine dunkle Stirnwand verkürzt den Raum optisch

 

Niedrige Raumhöhe
Dunkle Seitenwände strecken die
Decke nach oben

 

© Skizzen: Deutsche Fliese/Stephan Pöppelmann


Profi-Tipp zur Wandgestaltung:

  • Glatte, unstrukturierte Flächen geben dem Auge keinen Halt. Wird das Bad fugenlos gestaltet, bleibt zudem die Möglichkeit ungenutzt, mit Hell-Dunkel-Kontrasten, Formaten und Verlegemustern die Wirkung von Flächen zu beeinflussen. Bauherren sollten deshalb bei der Auswahl von Fliesen nicht nur auf Farben und Dekore achten, sondern ebenfalls Formate, Verlegerichtungen und Verlegemuster auswählen.
  • Aktuelle Wandfliesen bieten mit lebendigen Oberflächenstrukturen und raffinierten Dekoren die Möglichkeit, aufsehenerregende Wandgestaltungen zu verwirklichen – und zwar nicht nur im Bad, sondern ebenfalls im Wohn- und Schlafzimmer oder dem Koch- und Essbereich.
  • Liebhaber des Purismus und des zeitlos-schönen Wohnstils sollten auf dezente, zurückhaltende Farben setzen. Für Hingucker an der Wand sorgen in diesem Fall Wandfliesen mit angesagten Reliefdekoren oder Metallic- beziehungsweise Matt-Glanz-Effekten.
  • Die Kombination von Fliesen in verschiedenen Formaten oder raffinierten Verlegemustern erzielt eine lebendige, individuelle Raumanmutung.