KERAMIK – LANGLEBIG & BELASTBAR

Fliesen sind robust und dauerhaft schön

 

Mutter mit Kind und Hund auf Fliesenboden

© AntonioDiaz – Fotolia.com

Ob turbulentes Familienleben, eine Schar lebhafter Vierbeiner oder ausgelassene Feste im Freundeskreis: Im Alltag überzeugen Fliesen durch ihre unverwüstliche Schönheit, der auch hohe Beanspruchungen nichts anhaben kann. Denn Keramik ist robust und belastbar – und überdauert Jahr für Jahr in ursprünglichem Aussehen.

Die “Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.” hat in einer vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz geförderten Broschüre über natürliche Fußböden die Langlebigkeit von Bodenbelägen verglichen. Die mittlere Nutzungsdauer verschiedener Belagsmaterialien wird dort folgendermaßen beziffert:

  • Laminat: ca.  6 – 15 Jahre
  • Teppich (Synthetik; Wolle; Sisal oder Fasergemische): ca. 10 Jahre
  • Kork: ca. 10 – 20 Jahre
  • PVC und Kunststoffbeläge: 20 Jahre
  • Holzparkett: ca. 40 Jahre
  • Keramik, Feinsteinzeug: ca. 60 Jahre

Fliesen benötigen weder Pflegeprozeduren noch Renovierungen

Fliesen trotzen den Widrigkeiten des Alltags und sehen auch nach vielen Jahren noch so schön wie neu aus. Während der Teppich schon längst ergraut und fleckig geworden ist oder die Oberfläche des Laminats zerkratzt ist, besitzen Fliesen aufgrund ihrer belastbaren und fleckunempfindlichen Oberfläche eine ungleich höhere Lebensdauer.

Denn anders als z.B. Parkett oder Holzdielen benötigen Bodenfliesen weder regelmäßige Pflegeprozeduren, noch Auffrischungs-Renovierungen. Selbst mit geringem Reinigungs- und Pflegeaufwand bewahrt Keramik ihr makelloses Antlitz – Jahr für Jahr, und ganz egal, wie oft Kinder oder Hunde durch die Wohnung toben.

Keramische Oberflächen sind robust, druck- und kratzunempfindlich sowie fleckbeständig

Ob turbulente Kochabende mit Familie und Freunden in der Wohnküche, eine Tanzparty mit Stöckelschuhen im Wohnzimmer oder auslaufendes Öl in der Werkstatt – selbst hohe Belastungen können der Fliese nichts anhaben.

Aus diesem Grund ist Keramik auch ein Bodenbelag, der sehr häufig in der Gastronomie und im gewerblichen Bereich wie in Einkaufszentren, Kantinen und Großküchen oder Werk- und Produktionsstätten zum Einsatz kommt.

Großformatfliese auf Terrasse sorgt für urbanes Wohnflair

© Deutsche Fliese / Ströher

Zudem überstehen Bodenfliesen aus Keramik auch Witterungseinflüsse wie Temperaturschwankungen oder Niederschläge und hohe Feuchtigkeit problemlos – und zwar ohne aus der Form zu geraten oder sich zu verziehen.
So sind zahlreiche Fliesenserien auch für den Einsatz als Bodenbelag im Außenbereich oder in Schwimmbädern prädestiniert.

 

     
 

Lauter Pluspunkte


Keramische Beläge sind:

  • strapazierfähig und belastbar
  • langlebig und nachhaltig
  • schadstofffrei, weil frei von chemischen Ausdünstungen
  • aus natürlichen Rohstoffen und ökologisch verträglich
  • gesund und für Allergiker empfohlen
  • ausgesprochen pflege- und reinigungsfreundlich
  • antistatisch
  • UV-beständig, sie bleichen nicht aus und verspröden nicht
  • hitzeresistent, im Brandfall entstehen keine giftigen Gase
  • recycelbar